kleincat-3846780_1920

Die Aktion wurde bereits im Jahr 2006 von der Tierärztekammer initiiert und stellt eine Kooperation zwischen niedergelassenen Tierärzten, dem Land Steiermark und den Gemeinden dar. Während die Kammer die unentgeltliche Planung und Abwicklung des Projekts übernimmt, teilen sich die restlichen Kooperationspartner die Kosten. Foto: Klipp

„Jede Initiative trägt dazu bei, das Leid von Tieren zu lindern und unsere Heimat ein kleines Stück besser zu machen. Daher freue ich mich auch dieses Jahr auf eine rege Beteiligung der steirischen Gemeinden und bedanke mich auch für das Engagement der letzten Jahre“, so LH-Stv. Anton Lang abschließend. Foto: Freisinger

„Jede Initiative trägt dazu bei, das Leid von Tieren zu lindern und unsere Heimat ein kleines Stück besser zu machen. Daher freue ich mich auch dieses Jahr auf eine rege Beteiligung der steirischen Gemeinden und bedanke mich auch für das Engagement der letzten Jahre“, so LH-Stv. Anton Lang abschließend. Foto: Freisinger

„Kastration von Streunerkatzen in der Steiermark“

Freitag, 13. November 2020

Projekt wird auch in Zukunft mit 50.000 Euro unterstützt

Auf Initiative von Tierschutzreferent LH-Stv. Anton Lang hat die Steiermärkische Landesregierung beschlossen, das Projekt „Kastration von Streunerkatzen in der Steiermark“ auch im kommenden Jahr zu unterstützen. Insgesamt werden vom Land Steiermark für die Kastration von herrenlosen Katzen wieder 50.000 Euro zur Verfügung gestellt.

„Das Projekt hat das Ziel, die Ausbreitung von seuchenhaft verlaufenden Katzenkrankheiten und unkontrollierter Vermehrung einzudämmen. Damit können wir das Tierleid der betroffenen Katzen lindern und schützen Hauskatzen aber auch Menschen vor Ansteckungen. Ich bedanke mich, dass die Landesstelle Steiermark der Österreichischen Tierärztekammer die Initiative auch in Zukunft unterstützen wird“, sagt LH-Stv. Anton Lang.

Die steirischen Gemeinden können durch den Ankauf von „Kastrationsgutscheinen“ einen Beitrag zum Projekt leisten. Die Kosten für einen Gutschein betragen bei einer weiblichen Streunerkatze 30 Euro und bei einem Streunerkater 18 Euro. Die Gutscheine können direkt über die Landesstelle Steiermark der Österreichischen Tierärztekammer bezogen werden.