Pumptrack-Lebring_011_cGabrielHauer-scaled

Der Bau des Pumptracks ist ein LEADER-Projekt der Steiermark und wird als eine Maßnahme im Rahmen des ELER-Förderprogramms „Österreichisches Programm für ländliche Entwicklung für die Periode 2014–2020“ abgewickelt. Fotos: Gabriel Hauer

Bürgermeister Franz Labugger eröffnet den Pumptrack Lebring mit Unterstützung von Joachim Schnabel und Tourismusobmann Andy Krasser.

Bürgermeister Franz Labugger eröffnet den Pumptrack Lebring mit Unterstützung von Joachim Schnabel und Tourismusobmann Andy Krasser.

Der Pumptrack Lebring ist mit einer asphaltieren Fläche von rund 1.400 m2 ein absolutes Vorzeigeprojekt. Das gesamte Areal ist etwa 3.500 m2 groß und bietet drei Parcours, die mit allem auftrumpfen, was das Fahrerherz begehrt. Realisiert wurde diese neue Spielwiese für Rider in Zusammenarbeit mit der Firma Alliance ASE GmbH.

Der Pumptrack Lebring ist mit einer asphaltieren Fläche von rund 1.400 m2 ein absolutes Vorzeigeprojekt. Das gesamte Areal ist etwa 3.500 m2 groß und bietet drei Parcours, die mit allem auftrumpfen, was das Fahrerherz begehrt. Realisiert wurde diese neue Spielwiese für Rider in Zusammenarbeit mit der Firma Alliance ASE GmbH.

Der Umsetzung des Projekts gingen zwei Jahre Recherche und Planung voraus. Damit der Pumptrack Lebring ein Aushängeschild in Sachen Pumptracks werden konnte, bereiste man die interessantesten Pumptracks in Europa und führte Gespräche und Beratungen mit Pumptrack-Pros, Technikern, Planern und vielen weiteren Wissensgebern.

Der Umsetzung des Projekts gingen zwei Jahre Recherche und Planung voraus. Damit der Pumptrack Lebring ein Aushängeschild in Sachen Pumptracks werden konnte, bereiste man die interessantesten Pumptracks in Europa und führte Gespräche und Beratungen mit Pumptrack-Pros, Technikern, Planern und vielen weiteren Wissensgebern.

Pumptrack-Lebring_014_cGabrielHauer-scaled

Pumptrack Lebring nimmt Fahrt auf

Samstag, 31. Oktober 2020

Biken boomt. Pumptrack ist eine der jüngsten Innovationen im Bikesport- und Freizeitbereich. Beim Pumptrack stehen die Biker in den Pedalen und bewegen ihre Mountainbikes, Dirtbikes oder BMX-Räder durch pumpende Bewegungen mit Händen, Beinen und Körper über den Parcours.

Nun gibt es in Leibnitz einen der anspruchsvollsten Pumptracks Österreichs mit einer der längsten asphaltierten Jumplines in Europa. Dieser wurde kürzlich von Bürgermeister Franz Labugger gemeinsam mit Tourismusobmann Andy Krasser, unter Anwesenheit vieler Profi-Fahrer feierlich eröffnet.

Viele Steirer, aber auch Radenthusiasten aus dem benachbarten Slowenien, Rider, Jugendliche, Kinder, Familien, Profis und Freizeitsportler haben der Eröffnung des Lebringer Pumptrack-Areals entgegengefiebert, um entweder das eigene Können unter Beweis zu stellen oder einfach nur begeistert zuzusehen. Der Pumptrack Lebring bietet für alle was: familienfreundliche Angebote, Spielwiese für Kinder und Jugendliche, aber auch Wettbewerbsplatz im Racing-Bereich.

„Mit dem Pumptrack Lebring können wir den Kindern, der Jungend und natürlich auch den Erwachsenen eine wegweisende Freizeitmöglichkeit anbieten“, so Bürgermeister Franz Labugger, der auch anmerkte, dass es ohne LEADER-Förderung kaum möglich gewesen wäre, das Projekt zu realisieren. Tourismusobmann Andy Krasser sieht in diesem Vorzeigeprojekt eine starke Attraktivierung der Region Lebring-St. Margarethen und der gesamten Wertschöpfungskette, da es nichts Vergleichbares zwischen Slowenien und Wien gibt.

Dies bestätigten auch die Profi-Radfahrer, die für eine exklusive Erstbefahrung aus Salzburg, Bad Ischl, Wels, Schladming und der näheren Umgebung angereist kamen. Von allen Profi-Ridern gab es zum Pumptrack Lebring nur positives Feedback und jede Fahrerin und jeder Fahrer war hellauf begeistert. Besondere Anerkennung zollten die Profisportler dem Laufrad-Track für Kleinkinder, da man damit eine sehr gute Möglichkeit geschaffen hat, auch dem Nachwuchs das pumpen zu erlernen und diese Sportart auszuprobieren.

Ramona Neureiter, Veranstalterin der österreichweiten Pumptrack Rennserien für Anfänger und Könner, möchte den Pumptrack Lebring unbedingt in die Veranstaltungsreihe aufnehmen und 2021 die professionelle Pumptrack Community nach Lebring bringen. Ihrer Meinung nach hat der Pumptrack Lebring alles, was man sich wünschen kann. „Er ist riesengroß, es ist für jeden was dabei und die Jumpline ist einzigartig. Total gelungen“, so der O-Ton der erfahrenen Pumptrack-Kennerin.