Goldenes Flipchart und ALC Award Ulli und Hermann Retter

Fotos: zVg

Das Bio-Natur-Resort Retter am Pöllauberg in der Oststeiermark.

Das Bio-Natur-Resort Retter am Pöllauberg in der Oststeiermark.

„Auszeichnungen, die uns dankbar machen“

Freitag, 04. Dezember 2020

Ulli und Hermann Retter

Nach der Krise wird der Markt neu aufgeteilt. Hier werden insbesondere jene Betriebe die Nase vorne haben, die schon in der Vergangenheit einen außerordentlich hohen Qualitätslevel gepaart mit hoher Kundenzufriedenheit hatten. Mit dem Setzen auf absolute Qualität als gelebte und nachhaltige Unternehmensphilosophie hat das Bio-Natur-Resort Retter die Zeichen der Zeit erkannt und konnte sich noch besser auf dem heiß umkämpften MICE-Markt (Meetings Incentives Conventions Exhibitions bzw. Events) positionieren.

Mit 99,83 Prozent Kundenzufriedenheit sichert sich Retter Platz eins und erhielt somit zum achtzehnten Mal die Auszeichnung „Goldenes Flipchart“ für ausgezeichnete Leistungen der österreichischen Seminar- und Tagungswirtschaft verleihen. „Auch wenn wir heuer nur wenige Monate in gewohnter Weise für unsere Seminargäste und Trainer da sein konnten, so bedeutet uns diese Auszeichnung mit dem Goldenen Flipchart gerade jetzt besonders viel“, so Ulli und Hermann Retter, die sich auch noch über einen zweiten Preis freuen dürfen: Beim ALC-Award (Austrian Leading Companies) holen sich die Pöllauer den Sonderpreis für herausragende unternehmerische Leistungen bei der Integration von Menschen mit Behinderungen ins Berufsleben. „Das stellt für uns einen wichtigen Beitrag zum sozialen Beitrag im Unternehmen dar“, so Ulli Retter. „Alle gemeinsam sind am Erfolg des Hotels beteiligt und jeder achtet mit Sorgfalt auf den anderen. Das schweißt zusammen und gibt Menschen mit Behinderungen die Möglichkeit sich einzubringen und mitzuarbeiten.“