weld-1126752_1920

Foto: Klipp/Pixabay

„startYOURfuture“ in der Industrie

Samstag, 29. Mai 2021

35 Betriebe, 130 offene Lehrstellen

Bei den drei Online-Lehrstellenbörsen „startYOURfuture – Deine Lehre in der Industrie“ stellen 35 namhafte steirische Industriebetriebe mehr als 130 offene Lehrplätze interessierten Jugendlichen vor. Die virtuellen Veranstaltungen von AMS Steiermark und der Plattform „Die Industrie“ gehen am 1., 2. und 10. Juni über die Bühne.

Mit einem Klick zum sicheren Lehrplatz: Das AMS Steiermark und die Plattform „Die Industrie“ bringen auch heuer wieder steirische Industriebetriebe und Lehrstellensuchende zusammen. Bei den drei Online-Lehrstellenbörsen „startYOURfuture – Deine Lehre in der Industrie“ präsentieren am 1., 2. und 10. Juni 2021 35 Industrie-Unternehmen aus der ganzen Steiermark sich und ihre mehr als 130 offenen Lehrstellen interessierten Jugendlichen. Die Firmen stehen per Chat für Fragen zur Verfügung, Termine für Bewerbungsgespräche können direkt vereinbart werden.

Schnell und unkompliziert können Jugendliche sich auf virtuellem Wege einen ersten Eindruck von den Betrieben verschaffen und sich über die angebotenen Lehrplätze informieren“, betont die stellvertretende Landesgeschäftsführerin des AMS Steiermark, Christina Lind. „Eine Lehre in der Industrie bietet beste Zukunftsaussichten für unsere Jugendlichen – nutzt diese Chancen! Allein im Bereich der Metall- und Elektroberufe sind derzeit 965 offene Lehrstellen beim AMS gemeldet.“ „Die steirischen Industriebetriebe leben Nachhaltigkeit und liefern mit ihren Technologien Antworten auf Klimafragen. Mit einer Industrielehre können junge Frauen wie Männer von der Steiermark aus an Lösungen für die Welt mitarbeiten und den Grundstein für ihren persönlichen Karriereweg legen“, erklärt Max Oberhumer, Geschäftsführer von Sappi Gratkorn und Vorsitzender der Plattform „Die Industrie“.

Zum Auftakt der drei Online-Lehrstellenbörsen stellen sich am Dienstag, dem 1. Juni, Betriebe aus dem Grazer Zentralraum vor, am nächsten Tag sind obersteirische Firmen an der Reihe. Den Abschluss bilden am Donnerstag, dem 10. Juni, Unternehmen aus der Süd-, West- und Oststeiermark. Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler aus der Mittelschule, Polytechnischen Schule und der berufsbildenden Schule sowie Jugendliche, die beim AMS lehrstellensuchend gemeldet sind. Angeboten werden offene Lehrstellen in einem breiten Berufsspektrum – von Elektrotechnik und Mechatronik über Holztechnik bis hin zu Metall- und Maschinenbautechnik. Aber auch in Bereichen wie Fertigteilhausbau, Lebensmittel- oder Milchtechnologie sowie Textilchemie können Jugendliche bei den teilnehmenden Unternehmen Lehrausbildungen absolvieren. Die Firmenpräsentationen bleiben auch nach dem 10. Juni im Internet verfügbar. Zu den Online-Lehrstellenbörsen: https://jobboerse.wifionline.at