tf21-001a

Fotos: Rene Vidalli

tf21-02a

Wie wär’s denn, Mrs. Markham?

Dienstag, 22. Juni 2021

Ein Lachschlager auf der neuen Frohnleitner Sommerbühne

Mit der irrwitzigen Verwechslungskomödie „Wie wär’s denn, Mrs. Markham?“ des Autorenduos Ray Cooney und John Chapman startet Theater Frohnleiten in die Sommerspielsaison 2021. Premiere ist am Donnerstag, 8. Juli auf der neuen Frohnleitner Hauptplatzbühne.

Nachdem 100 Jahre Theater Frohnleiten im Vorjahr coronabedingt nicht stattfinden konnte, hat sich der Verein zum 101-jährigen Jubiläum ein besonderes Geschenk gemacht. Gespielt wird auf einer nigelnagelneuen Bühne, die von der örtlichen Firma Zarnhofer gefertigt wurde. Die Kosten von rund 20.000 Euro trägt der Verein selbst. Die Stadtgemeinde gewährte einen Zuschuss im Ausmaß von 4.000 Euro.

Inhalt
Der Kinderbuchverleger Philip Markham und seine Frau Joanne leben ein ruhiges, beschauliches Leben. Dies ändert sich schlagartig, als Philip einwilligt, seinem Freund und Geschäftspartner Henry die Wohnung für ein amouröses Abenteuer zu überlassen. Dass Linda, Henry’s Ehefrau und Joanne’s beste Freundin, zur gleichen Zeit und am selben Ort ähnliche Pläne hegt, lässt ja schon einige Turbulenzen erahnen. Wenn aber noch ein geheimnisvoller Liebesbrief auftaucht, unerwarteter Besuch eintrifft, und so manch Beteiligter gezwungen ist, in eine andere Rolle zu schlüpfen, dann nimmt das Verwirrspiel unaufhaltsam seinen Lauf.

Karten gibt es im Tourismusverband Frohnleiten, Tel. 03126 2374 und über Oeticket.

Infos und Termine: www.theater-frohnleiten.at