digital-1920x1080-be-4

Fotos: zVg

digital-1920x1080-be-3

Die Kia Sportage Black Edition und Black Edition Plus sind allerdings nicht nur in Schwarz erhältlich. Insgesamt stehen 7 Farben zur Wahl.

Die Kia Sportage Black Edition und Black Edition Plus sind allerdings nicht nur in Schwarz erhältlich. Insgesamt stehen 7 Farben zur Wahl.

digital-1920x1080-be-1

digital-1920x1080-be-2

Jetzt noch schwärzer!

Mittwoch, 07. Juli 2021

Die Kia Sportage Black Edition

Seit Herbst 1995, als Kia in Österreich an den Start ging, ist der Sportage eine fixe Größe im Modellangebot der koreanischen Marke. Seit Ende 2020 bereichert die Black Edition mit schwarzen Akzenten und aufgewerteter Serienausstattung das Angebot beim kompakten SUV. Seither ist jeder fünfte bestellte Kia Sportage einer der Black Edition. Nun legt man nach und stellt der Black Edition die Black Edition Plus zur Seite.

Wie die Black Edition ist der Kia Sportage auch in der Black Edition Plus mit dem 1,6-l-Dieselaggregat mit 116 bzw. 136PS erhältlich. Dieser kann als Fronttriebler oder mit Allrad entwickelt in Zusammenarbeit mit Magna Powertrain in Österreich geordert werden. Der Fronttriebler kann auf Wunsch, die Allradler serienmäßig mit 48V-Mildhybrid-System kombiniert werden. Beim Allradler steht auch ein Doppelkupplungsgetriebe (DCT) mit 7 Gängen zur Wahl.

Die Kia Sportage Black Edition Plus besticht durch besondere Designmerkmale, die bisher nicht im Line-Up des kompakten SUV verfügbar waren, und die auch in Zukunft der Black Edition vorbehalten sind. Dazu zählen dunkle Kia Embleme an der Front, am Heck und auf den Felgen, ein schwarzer „Sportage“ Schriftzug mittig am Heck, eine schwarze Hochglanz-Umrandung des Kühlergrills, sowie ein schwarzer Hochglanz-Kühlergrill. Auch der Unterfahrschutz, vorne und hinten ist wie die Einfassung der Nebelscheinwerfer in Schwarz gehalten. Dazu kommen noch schwarze Hochglanz-Elemente an den Seitenschwellern, an der Front und dem Heck, eine schwarze Dachreling und schließlich schwarze 17“-Leichtmetallfelgen.

Die aufgewertete Serienausstattung der Kia Sportage Black Edition umfasst unter anderem die zuvor erwähnten 17“-Leichtmetallräder, sowie Voll-LED-Scheinwerfer, elektrisch verstellbare Vordersitze, Spurhalteassistent und Tempolimit-Informationssystem. Die Kia Sportage Black Edition verfügt auch über das 8“ Navigationssystem und bietet somit Telematic-Online-Dienste und Nutzung der Kia UVO Connect App.

Bei der Kia Sportage Black Edition Plus kommen noch Teilledersitze (Kunstleder) mit Sitzheizung auch in der zweiten Sitzreihe hinzu, sowie ein Supervision Cluster mit 4,2” TFT-LCD-Farbdisplay, JBL® Soundsystem mit 8 Lautsprechern, weiters Smart Key und Startknopf und eine intelligente elektrische Heckklappe. Am Ende leuchten nunmehr LED-Rückleuchten.

Die Kia Sportage Black Edition und Black Edition Plus sind allerdings nicht nur in Schwarz erhältlich. Insgesamt stehen 7 Farben zur Wahl. Der Einstiegspreis für den Kia Sportage Black Edition beträgt 33.390 Euro, die Black Edition Plus startet bei 34.690 Euro.