SPOE Bim

Fotos: Patrick Neves

SPOE Bim 2

Der steirische SPÖ Chef Anton Lang bekräftigt seine Unterstützung: „Als Verkehrsreferent des Landes Steiermark habe ich den Ausbau des Öffentlichen Verkehrs in den letzten Jahren konsequent vorangetrieben und werde das auch weiterhin tun."

Der steirische SPÖ Chef Anton Lang bekräftigt seine Unterstützung: „Als Verkehrsreferent des Landes Steiermark habe ich den Ausbau des Öffentlichen Verkehrs in den letzten Jahren konsequent vorangetrieben und werde das auch weiterhin tun."

SPÖ Graz wirbt für eigenes Verkehrskonzept

Montag, 16. August 2021

Seit heute fährt eine eigens gebrandeter City Runner im SPÖ Design durch Graz. Damit soll auf die Wichtigkeit des Öffi-Ausbaus hingewiesen werden. Ein gut ausgebautes und leistbares öffentliches Verkehrsnetz spielt bei der Erreichung der Klimaziele eine westliche Rolle. Die steirische SPÖ verfolgt in ihrer Politik daher den Ansatz: „Leistbare Öffis. Intaktes Klima.“ Die SPÖ-Bim wird in den nächsten 6 Monaten in Graz unterwegs sein.

Der steirische SPÖ Chef Anton Lang bekräftigt seine Unterstützung: „Als Verkehrsreferent des Landes Steiermark habe ich den Ausbau des Öffentlichen Verkehrs in den letzten Jahren konsequent vorangetrieben und werde das auch weiterhin tun. Der schienengebundene Verkehr spielt dabei eine sehr wichtige Rolle, mit der S-Bahn Offensive haben wir auch schon einige Verbesserungen erreichen können. Besonders liegt mir auch die sanfte Mobilität, also das Radfahren und Fußgehen am Herzen, denn das ist nicht nur die klimafreundlichste Mobilität, sondern auch am gesündesten. Darum hat das Verkehrsressort gemeinsam mit der Stadt Graz in einer 50/50 Finanzierung 100 Millionen Euro für den Ausbau des Radwegenetzes in Graz zur Verfügung gestellt.“

Vor allem in der Landeshauptstadt Graz ist das Verkehrsthema von täglicher Relevanz, darum zieht die SPÖ Graz auch mit einem eigenen, umfangreichen Verkehrskonzept in die Gemeinderatswahl. Zentral ist dabei die Forderung „jedem Bezirk seine Bim“. Diese Forderung ist auch auf der „SPÖ-Bim“ gut sichtbar.

Wir wollen eine Bim in jedem Bezirk statt dem U-Bauwahnsinn des Bürgermeisters. Wir setzen stattdessen auf ein umfangreiches Verkehrskonzept. Ich will: mehr BIM, die City-S-Bahn für Graz, eine engere Taktung und höhere Kapazitäten. Mit unserem Konzept haben wir die beste Antwort gegen Stau und schlechte Luft in Graz. Unser Konzept ist schnell umsetzbar, leistbar, realistisch und es ist vor allem das einzige, das die Pendler:innenströme und Umlandgemeinden einbindet. Denn unsere Vision im Verkehr reicht über die Stadtgrenzen hinaus. ÖVP, FPÖ, Grüne und auch die KPÖ sind im Verkehrsbereich kläglich gescheitert. Es ist Zeit, die SPÖ im Verkehrsressort ranzulassen. Ich bin bereit Verantwortung zu übernehmen und Verkehrsstadtrat zu werden“, so SPÖ Graz Vorsitzender und Spitzenkandidat für die Gemeinderatswahl Michael Ehmann.