kleinFoto 20 Jahre GC

Walburga Seidl, Vorstandsmitglied Steiermärkische Sparkasse und Robert Schauer, Festivaldirektor Mountainfilm International Filmfestival Graz. Foto: Richard Großschädl

Wenn der Berg ruft!

Donnerstag, 14. Oktober 2021

Internationalen Filmfestivals „Mountainfilm Graz“

Zum 17. Mal schnürt die Steiermärkische Sparkasse ihre Stiefel und schnallt sich den mit filmischen Abenteuern gepackten Rucksack um und erklimmt gemeinsam mit dem Mountainfilm Graz von 9. – 13. November den Bewegtbild-Gipfel. „Bergsteigen und Banking werden durch die erforderliche Leidenschaft und den spürbaren Einsatz dafür vereint. So wie das Festival mehr als nur Filme zeigt, möchten wir als Steiermärkische Sparkasse unseren Kundinnen und Kunden mehr als nur Banking bieten. Dabei sehen wir die digitale Gratwanderung als Chance bis dato unentdeckte Gebiete zu erreichen, die regionale Verbundenheit und den persönlichen Kontakt vor Ort jedoch als notwendige Basis, um die höchsten Sphären zu erklimmen“, erklärt Walburga Seidl, Vorstandsmitglied Steiermärkische Sparkasse, das wiederkehrende alpine Engagement.

Seit 35 Jahren dem Abenteuer verpflichtet
Seit der Gründung des „Internationalen Berg- und Abenteuer Filmfestivals“ im Jahr 1986 hat sich einiges getan. Heuer haben 243 Einreichungen aus 43 Ländern das Festivalbüro erreicht. Und so wird im 35. Jahr des Bestehens von Mountainfilm Graz, nicht beabsichtigt aber doch passend, doppeltes Festivalfeeling verbreitet. Im Juni 2021 wurde bekanntlich Mountainfilm Graz 2020 nachgeholt und schon heuer im November 2021 geht es weiter mit der regulären Ausgabe. Dabei bringt Initator Robert Schauer mit einem vielfältigen Filmprogramm, Bühnendiskussionen und Vorträgen ein Best-Of der neuesten Berg- und Naturfilme nach Graz.

Programm und Infos: https://www.mountainfilm.com/de/2021/