Steirer holt Oscar der Campingbranche

Auszeichnung für Campingpark Fisching der Familie Pfandl

Die strahlenden Sieger Bernd Pfandl mit Sohn Rainer (beide im Steireranzug links) und den ADAC-Vertretern Uwe Frers (rechts hinten) und Cornel Straver. Foto: Bernd Pfandl

Neben den internationalen Gewinnern aus Spanien, Italien und Deutschland reiht sich auch Bernd Pfandl mit seinem kleinen, aber feinen Campingplatz aus der Steiermark und wird für sein mutiges Konzept, das sich auf Menschen über 50 Jahre und ihre Bedürfnisse konzentriert ausgezeichnet. Der 50plus Campingpark Fisching holt sich den Oscar der Campingbranche für mutiges 50plus Camping-Konzept in der Award-Kategorie “Demografischer Wandel und Barrierefreiheit”.

Damit wird das gesamte Campingangebot der Steiermark auf eine breitenwirksame Bühne gehoben, freuen sich klarerweise auch die Verantwortlichen des Steiermark Tourismus.

Zum 50 Plus Campingpark in Fischbach: 
Camping50plus ist die Spezialisierung des Angebots und der Anlage im steirischen Zirbenland auf Campinggäste ab dem 50. Lebensjahr. Seit 20 Jahren setzt Familie Pfandl aus Fisching auf diese außergewöhnliche Zielgruppe. Hoher Anspruch auf Qualität, viel Ruhe und die Liebe zu Aktivitäten in der Natur zeichnen die 50plus-Gäste aus. Die 100m²-130m² großen Komfortstellplätze sind einheitlich mit Kanal-, Wasser-, Strom- und Kabel-TV Anschluss ausgestattet. Für aktive Gäste gibt es rund um den Campingpark viele Rad-und Wanderangebote – von ganz einfachen, bis hin zu mittelschweren Touren. Am Gelände hat man auch die Möglichkeit, persönlich zusammengestellte Radrouten auszudrucken oder im eigens für die Gäste eingerichteten Kräutergarten Salbei, Basilikum und Rosmarin zu ernten, um die Urlaubsgerichte zu verfeinern. Wer nach der ultimativen Entspannung und Ruhe sucht, findet sein Platzerl beim vollbiologischen Schwimmteich, umgeben von einem Naturgarten. Wöchentliche Grillabende und viele von der Familie Pfandl ausgewählte Veranstaltungstipps runden das Angebot am 50plus Campingpark Fisching ab.

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert

Forschung zu Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz forcieren

STEIRISCHER HERBST: Prolog im Sommer - Der Krieg in der Ferne

GESUNDHEIT: Grazer Physiker entwickeln elektronische Haut