Am grünsten Herzschlag der Natur

Urlaub in der Erlebnisregion Hochsteiermark

850 Millionen Bäume machen die Steiermark zum grünen Herzen Österreichs – und das schlägt in der Urlaubsregion zwischen Semmering, Mariazellerland, Hochschwab und Rennfeld ganz besonders intensiv. Immerhin stellt die Hochsteiermark mit sommerfrischen 75 Prozent Waldanteil eine Naturoase der Extraklasse dar.

Fernab aller touristischen Pfade und Lärmquellen kommt man zur Ruhe und schnell zu neuen Kräften. Eine Runde auf flauschigem Moos, das sanfte Rauschen der Blätter, gesunde Waldluft und tiefgrüne Landschaften sind eine heilsame Wohltat für Körper und Geist. Kurz gesagt: Woodness ist die neue Wellness der Hochsteiermark. Kombiniert mit achtsamen Naturdoping, atemberaubenden Frischluft-Abenteuern, imposanten Gebirgskulissen, kulinarischen wie kulturellen Genüssen und einer herzlichen Gastfreundschaft wirkt ein Urlaub in der Hochsteiermark selbst dann noch nach, wenn man längst zu Hause ist.

50 Jahre grünes Herz

Wenn das kein Grund zum Feiern ist. Ein halbes Jahrhundert voll herzerfrischender Lebensfreude direkt am Puls der hochsteirischen Natur. Kein Wunder, dass die authentische Erlebnisregion sich heuer von ihrer feierlichsten Seite zeigt. Umgeben von Bergen, Wäldern, blühenden Wiesen und idyllischen Wasserläufen verlocken historischen Kleinstädte wie Bruck an der Mur, Kapfenberg, Kindberg und Mürzzuschlag mit architektonischen wie kulturellen Kleinoden.

„Neue Klettersteige verführen zu sportlichen Höhenflügen, Hüttenwirte, Haubenköche, und Dorfgasthäuser beglücken den Gaumen. Sportliche Gourmet-Radler können Ausdauer und Appetit sogar auf einer Genuss-Radl-Haubentour unter Beweis stellen. Und selbst im modernen Seminar- und Tagungsbereich spürt man die Kraft der Natur auf Schritt und Tritt“, ruft Stephanie Zündel, Geschäftsführerin des Tourismusverband Hochsteiermark, zum Urlaub in der Region auf.

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert

FERIEN: Freier Eintritt ins Universalmuseum Joanneum für alle unter 19

ATELIER M. AUER: Ein Erlebnis für alle Sinne

FREIZEIT: Gipfelbaden auf der Riesneralm – jetzt auch bis Sonnenuntergang