Bär trifft Wolf

Der Wilde Berg Mautern öffnet am 28. April seine Pforten

Die Temperaturen steigen, die Knospen sprießen und am Wilden Berg Mautern gibt es schon jede Menge tierischen Nachwuchs zu entdecken – darunter Quessantschaflämmer, Mufflonlämmer, Zwillinge beim Kärntner Brillenschaf und Pfauenziegen. Am Donnerstag, den 28. April startet der Wilde Berg in Mautern in den Sommer. „Die letzten Vorbereitungsarbeiten zum Saisonstart sind abgeschlossen. Alle Gehege sind auf dem neuesten Stand und das gesamte Areal wurde auf Vordermann gebracht. Für unsere Gäste ist alles angerichtet“, freut sich Mautern-Geschäftsführer Dir. Georg Bliem.

Wohlfühlareal für vier Luchse

Im Nahbereich der Bergstation wurde im Herbst 2021 auf einer Fläche von 4.500 Quadratmetern die neue Luchsanlage eröffnet. Sie bietet nicht nur mehr Platz, sondern ist durch die unterschiedlichsten Landschaftsformen - vom Windwurf über Steinplateaus bis hin zum kleinen Teich – auch ein richtiger Wohlfühlplatz für die Luchse. Die Besucher haben die Möglichkeit, über Gucklöcher oder den inszenierten Aussichtspunkt „Luchskopf“ sowie über die kleine Holzknechthütte ins Gehege zu schauen.

TIPP: Online-Ticket

Tageskarten für den Tierpark können auch bequem online von zu Hause aus gekauft werden. Mit dem Online-Ticket geht es für Besucher, ohne Wartezeiten an der Kassa, direkt zum Lifteinstieg.

Beeindruckend ist auch die Greifvogel-Flugschau am Wilden Berg, wie ein KLIPP-Team schon im Jahr 2017 erfahren durfte. Lesen Sie die Reportage dazu oder schauen Sie sich das dabei entstandene Video an.

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert

FERIEN: Freier Eintritt ins Universalmuseum Joanneum für alle unter 19

ATELIER M. AUER: Ein Erlebnis für alle Sinne

FREIZEIT: Gipfelbaden auf der Riesneralm – jetzt auch bis Sonnenuntergang