Weiße Kamelbabys

„Die sind so lieb, die müssts euch unbedingt mit den Kindern anschauen“, schwärmten kürzlich Freunde davon. „Auftragsgemäß“ nützten wir die nächste Gelegenheit, um uns in die „Pechmanns Alte Ölmühle“ in Ratschendorf in der Südsteiermark aufzumachen. Die Mostschenke, wie sie auch heißt, ist ideal für einen Tagesausflug für den Familienanhang.

Weil es in der Buschenschank neben dem Bodenständigen Essen und Trinken darüber hinaus ein kunterbuntes Sammelsurium von Dingen und Handwerkszeug aus der Vergangenheit, Traktoren, Motorräder zu bestaunen gibt. Bis hin zu einer kleinen Hochseeyacht und einem Gulfstream-Jet, mit dem früher Hollywood-Stars geflogen wurden. Also ein Schlaraffenland der Dinge aus dem täglichen Leben und neben der Kamelherde auch heimische Nutztiere. Und warum das alles? „Wir wollen unseren Gästen einfach etwas Außergewöhnliches bieten“, so Irmi Schober.

Unsere Freunde hatten nicht übertrieben. In der fast zwei Dutzend großen Kamelherde der Familie Schober hat es wieder einmal Nachwuchs gegeben. Es sind dies die Kamelbabys mit den wohlklingenden Namen „Sarat“, was so viel heißt wie Fata Morgana, und „Manut“, ein typischer Kamelname. Und die zwei noch auf etwas wackeligen Beinen stehenden sind zur Zeit die absoluten Lieblinge, nicht nur der staunenden Kinder.

Natürlich achtet die Familie Schober nun noch mehr darauf, dass ihnen kein Gast zu nahe kommen kann. Denn erst vor mehr als einem Jahr verschafften sich Idioten, anders kann man solche Mitmenschen nicht nennen, zu später Stunde unerlaubt Zugang zum abgesicherten Tier-Gehege. Sie lösten damals bei einer Kamelmutter Panik aus. Diese wollte ihr Junges beschützen, verletzte es dabei aber ungewollt so schwer, dass es nicht überlebte.

Schon im Jahr 2012 (Foto) hat es in der Kamelherde der Schobers mit Samira eine „weiße Prinzessin“ gegeben. Auch vor zehn Jahren war diese ein ganz, ganz beliebtes Fotomotiv der Gäste.
Siehe auch unser Video von damals: Samira - die weiße Prinzessin

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert


GESUNDHEIT. Wenn Stress dem Körper zusetzt. Der Weg zu einem gesunden Rücken



FREIZEIT. Stürzen mit dem e-Bike … auf Tour durch die Salzburger Fuschlseeregion



KULINARIK. So genießt man das Grillgut gesund



JUNGE WIRTSCHAFT. Echt „stoak steirisch“



FESTIVAL. Am 26./27. August gibt's wieder das Chiala Afrika Festival im Grazer Augarten


REISEN für jede Vorliebe: Auszeit vom Alltag mit Weltweitwandern



BUCH. Mit den Öffis wandern – fürs Klima!