15.-24. Juli: Das sündige Dorf

Sommertheater der Kulturinitiative KÜRBIS in Wies

Nicht als oberflächlicher „Schenkelklopfer" inszeniert, sondern mit einem gewissen Augenzwinkern als ländliches Lustspiel mit Klischees,Geheimnissen und Wirrrungen – das erwartet das Publikum in der Schlosstenne Burgstall in Wies in der eineinhalbstündigen Aufführung „Das sündige Dorf“.

Bis das Happy End glückt und die heiraten dürfen, die heiraten wollen. Das Stück ist einer der erfolgreichsten Volkstheaterklassiker aus dem bayrischen Raum nach Max Neals „Im Dorf da gibt`s ka Sünd“. Mehrmals verfilmt und als Almerotik touristisch vermarktet. Gerüchte und Halbwahrheiten bringen eine saubere Familie in Bedrängnis. Geheimnisse, die gehütet werden, kommen letztendlich doch ans Licht. Aber alles wird gut-aus Prinzip und mit origineller musikalischer Untermalung. Einfach sehen-und hörenswert.

Schlosstenne Burgstall Wies: 
Freitag, 15.7., 20 Uhr
Samstag, 16.7., 20 Uhr
Sonntag, 17.7., 17 Uhr
Samstag, 23.7., 20 Uhr
Sonntag, 24.7., 17 Uhr
Tickets und Infos gibt’s hier

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert


FREIZEIT. Der Bergherbst im Zillertal



REISEN. Von Graz in die Sonne



SPOTS. VinziNest feierte 30 Jahre „Zuflucht für Schutzlose“



GESUNDHEIT. ​KAGes sagen Lebensmittelabfällen den Kampf an



Unterwasserrugby: STC Graz ist stärkstes Mixed-Team


Tag der Seelischen Gesundheit am 7. Oktober



TU GRAZ: Forschung auf der Bühne