Samstag, 1. Oktober: Labonca-Herbstfest mit Wanderung

Der oststeirische Biohof Labonca ist aktuell von der Europäischen Kommission als einer der drei besten Biobetriebe Europas ausgezeichnet worden. Anlässlich dieser Auszeichnung wird ein hochrangiger Vertreter der Bundesrepublik den steirischen Bio-Vorzeigebetrieb im Zuge des hofeigenen „Herbstfests mit Wanderung“ am Samstag, dem 1. Oktober, besuchen.

Im Zuge der Festivität wird Labonca auch einen Großauftrag aus dem österreichischen Parlament kommunizieren: Ab Jänner steht u. a. der oststeirische Labonca-Schweinsbraten auf den Speisekarten der Gastronomiebetriebe des österreichischen Parlaments. Bei der Weihnachtsfeier – für 1.700 Menschen – wird das Labonca-Bio-Fleisch zum ersten Mal kredenzt werden.

Am Hauptplatz in Burgau startet um 9 Uhr die Wanderung entlang des Labonca-Rundweges. Um 11:30 Uhr gibt’s dann den offiziellen Festakt der Urkunden-Verleihung des EU-Bio-Awards. Stimmung ist garantiert mit der Burgauer Tanzl-Musik und auch für die entsprechende Kulinarik ist klarerweise gesorgt.

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert


Jüdisches Leben in Graz



Der Kia EV6 und "Strong Arnie"



Nun lässt ER die Puppen tanzen



Grazer Forscher arbeiten mit Flüssigsalzreaktor



Steirerkrone lobt sich: „50 Jahre Mut“


Am Fuschlsee kommt Winterlaune auf



Schande für Europa: Das Martyrium von Julian Assange