Privatklinik Graz Ragnitz setzt auf Sonnenenergie

Foto: zVg

Künftig wird auf den Dachflächen der Privatklinik Graz Ragnitz Sonnenstrom erzeugt. Die neue Photovoltaikanlage kann jährlich knapp 300.000 Kilowattstunden Strom erzeugen, das entspricht in etwa dem Jahres-Strombedarf von 100 Haushalten. Damit setzt die Klinik ein starkes Zeichen im Sinne der Nachhaltigkeit.

Rund 1.600 Quadratmeter Solarmodule wurden für die Errichtung der neuen Photovoltaikanlage verbaut. Der so erzeugte Strom fließt zur Gänze in den Betrieb der hochmodernen Klinik. In Summe werden durch die neue Anlage 84 Tonnen jährlich an CO2-Ausstoß eingespart.

„Nachhaltigkeit ist für uns ein wichtiges Thema. In Zukunft werden wir 13 Prozent unseres gesamten Energiebedarfs durch Sonnenenergie abdecken können und somit unseren ökologischen Fußabdruck entscheidend verringern. Als leistungsfähigste Privatklinik in der Steiermark wollen wir damit aktiv zur Energiewende beitragen“, erklärt Prim ar Pedram Afschar, Geschäftsführer und Ärztlicher Leiter der Privatklinik Graz Ragnitz.

Generell achten alle Betriebe der PremiQaMed Group darauf, ihren Energie- und Ressourcenverbrauch zu reduzieren und nachhaltiger zu gestalten. Entsprechende Projekte werden mit Unterstützung der für Technik und Infrastruktur zuständigen Unternehmenstochter PremiaFIT selbst umgesetzt. Dazu gehören neben dem Ausbau der Solarenergie beispielsweise auch die Errichtung von Ladestationen für Elektroautos und Projekte zur Energieeinsparung. Alle Betriebe der Unternehmensgruppe - darunter auch die Privatklinik Graz Ragnitz – unterziehen sich jährlichen externen Energieaudits und beziehen ihren Strom zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energieträgern.

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert

Es ist angerichtet: Grazer entwickeln fermentiertes Superfood

Red Bull Ring: Auf Rädern, mit Raupen und Kufen oder im Gelände

AUSGEZEICHNET: Steirer holt "Oscar" der Campingbranche

Kia Niro: Innovative zweite Generation

INDUSTRIE: Pandemie ein Problem, aber: Arbeitskräftemangel Thema Nummer 1

TERMINE: Schauspielhaus Graz im Februar