Xfach aufgewertet

Der Kia XCeed: geschärftes Design und neue Technologien

Der im September 2019 eingeführte Kia XCeed fand in Europa bereits mehr als 120.000 Käuferinnen und Käufer. In Österreich hält der XCeed rund 30% Anteil an der gesamten Ceed Familie – zuletzt 412 Neuzulassungen von Jänner bis Mai 2022.

Zum Modelljahr 2023 hat Kia den erfolgreichen Crossover nun umfassend überarbeitet. Das geschärfte, weiterentwickelte Design unterstreicht die sportliche, urbane Natur des XCeed und gibt dem Modell zugleich optisch noch mehr Eigenständigkeit innerhalb der Kompaktwagenfamilie Ceed.

Erstmals ist der Crossover zudem in der betont dynamisch auftretenden Ausführung GT-line erhältlich. Sie bringt die Emotionalität des Ceed GT in die Crossover-Variante und zielt auf Kunden, die von den Vorteilen eines größeren Fahrzeugs profitieren möchten, ohne auf Stil und Sportlichkeit verzichten zu müssen.

Ein rundum dynamisches Fahrerlebnis bietet die neue GT-line-Version in Kombination mit der 150 kW (204 PS) starken Topmotorisierung. Zu den weiteren Neuerungen gehört eine Reihe modernster Assistenzsysteme, die den XCeed zusammen mit seinem umfassenden Infotainment- und Konnektivitätsangebot zu einem Technologieführer im Segment der kompakten Crossover machen.

Breite Antriebspalette

Für den Crossover stehen zur Wahl: drei hocheffiziente und drehfreudige Turbobenziner, ein äußerst sparsamer Diesel-Mildhybrid mit 48-Volt-Elektrounterstützung und eine aufladbare Variante, den XCeed Plug-in Hybrid. Der Teilzeitstromer hat eine elektrische Reichweite von bis zu 58 Kilometern (kombiniert, nach NEFZ, bei 16-Zoll-Rädern).

„Unsere Kunden loben den XCeed für seine einzigartige Kombination von dynamischem Fahrverhalten, Alltagstauglichkeit und Fahrzeugtechnologie. Das überarbeitete Modell baut mit stilvollen Designänderungen und neuen Hightech-Elementen auf diesen Stärken auf“, sagt Sjoerd Knipping, Vice President Marketing und Produkt von Kia Europe.

„Mit seinen hochmodernen Antriebsoptionen steht der XCeed außerdem für unsere langfristige Zielsetzung, unseren Kunden nachhaltige Mobilitätslösungen zu bieten. Dieser Crossover ist eine sportliche Alternative zu größeren Fahrzeugen und hat sich zum meistverkauften Modell der Ceed-Familie entwickelt. Er verbindet die souveräne Fahrposition und den Komfort eines SUVs mit dem dynamischen Handling und der Wendigkeit eines kompakten europäischen Schrägheckmodells.“

Wie alle Modelle der Ceed-Familie wird der XCeed im Kia-Werk in Žilina, Slowakei, produziert. Die überarbeitete Version des Crossovers kommt ab September 2022 in den Handel. 7 Jahre Werksgarantie gelten auch für die Batterie des XCeed Plug-in Hybrid.

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert


GESUNDHEIT. Wenn Stress dem Körper zusetzt. Der Weg zu einem gesunden Rücken



FREIZEIT. Stürzen mit dem e-Bike … auf Tour durch die Salzburger Fuschlseeregion



KULINARIK. So genießt man das Grillgut gesund



JUNGE WIRTSCHAFT. Echt „stoak steirisch“



FESTIVAL. Am 26./27. August gibt's wieder das Chiala Afrika Festival im Grazer Augarten


REISEN für jede Vorliebe: Auszeit vom Alltag mit Weltweitwandern



BUCH. Mit den Öffis wandern – fürs Klima!