Eine Familie, die Musik lebt

Die Maiers. Sohn Stefan eröffnete in Leibnitz sein zweites „Haus der Musik“

Viele Jahre stand der Bärnbacher Stefan Maier, Sohn der steirischen Trompeter-Legende Toni Maier, auf der Bühne. Sein Instrument ist die Geige. Und damit ist er da und dort als Solist, Studio-Musiker und für Solo-Einspielungen aktiv. Allerdings nur noch als Hobby – ist er doch als Chef des „Haus der Musik“ in Bärnbach und seit Dezember nun auch am zweiten Standort in Leibnitz praktisch von früh bis spät im Einsatz.

Das Geschäftslokal der ehemaligen „Music Station“ von Arnold Czermak in Leibnitz, der sich in den Ruhestand verabschiedete, hat Stefan Maier mit seinem Gespür dafür, was die Musiker der Umgebung und des Landes anspricht, in Rekordzeit umgebaut.

Und dazu gehört in Zeiten von Youtube und Sozialen Medien auch mehr und mehr Audio- und Videotechnik. Da steht ihm familiär Bruder Martin zur Seite. Das Instrument Martins ist seit dem dritten Lebensjahr das Klavier. Früher standen die beiden als Duo gemeinsam auf der (Kabarett-)Bühne. Martin Maier ist heute mit seinem Tonstudio mmproject und auch als Komponist und Arrangeur für Popmusik sowie mit Video-Produktionen erfolgreich. Am Rande vermerkt: Die Mutter der beiden war einst eine gefeierte Jodler-Königin.

Werkstatt für künftigen Harmonikabau

Das Geschäft in Leibnitz führt Harmonikabaumeister Michael Sammer. Er war viele Jahre hindurch bei Steiermarks bekanntem Unternehmen Strasser tätig. Sammer ist auch Mitglied der Musikgruppe EuroSteirer. Am neuen Standort wird es daher auch eine Werkstatt für Harmonikabau geben. In dieser werden Zuginstrumente jeder Art repariert und sogar selbst hergestellt. In naher Zukunft werden auch Lehrlinge eingestellt, die den Beruf des Harmonikabaumeisters lernen wollen. Michael Sammer und Stefan Maier tüfteln auch am Einsatz neuer Materialien (z.B. Karbon) bei der Harmonika-Produktion.

Stefan Maier ist mit seinem Direktverkauf und seiner Online-Plattform heute bereits einer der großen Anbieter in der Musikinstrumenten-Branche. Auch, weil die Maiers in der Musikwelt international gut vernetzt sind. So produzierte das Brüder-Duo Stefan und Martin für und mit Grammy-Siegern den Song „People get ready“. Dieser war mehrere Wochen im Spitzenfeld der US-Charts. Ein Versprechen des nicht nur leidenschaftlichen Musikers, sondern auch engagierten Verkäufers: „Wir wollen unseren Kunden nichts einreden, sondern passen das Instrument an die jeweiligen Bedürfnisse an, sodass die Freude umso größer ist.“

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert

KULTUR. Licht Punkt Strich


MFL LIEZEN: „Jahrhundertauftrag“ für Verkehr auf Schiene



Krafttanken im Bayerischen Wald



Natursäfte: Doppel-Landessieg für 2 Asse



HEIZEN: Bereits 13 Brandtote und 3 CO-Verunglückte



AUTONOMES FAHREN: Virtuelle Crash-Szenarien