Wandern und Genießen an Seen und Flüssen

Reinhard A. Sudy: Uferwege im Steirischen Süden

Um den Genuss des Wanderns abzurunden, braucht es „am Ende“ auch eine ordentliche Jause, verfeinert mit steirischen Schmankerln. Über diese beiden Erlebnisse in der Natur, genauer gesagt im Süden der Steiermark – darüber schreibt Reinhard Sudy in seinem neuesten Buch. Ob es nun ein Ausfl ug zu den Seen auf der Soboth oder Pack ist, bis hin zu den Murpfaden an der Grenze zu unserem Nachbarn Slowenien. Die wertvollen und praktischen Tipps machen es einfacher, dorthin aufzubrechen, wo man bisher nicht war.

Begleitet von vielen Farbfotos und kleinen Geschichten führt Sie der Autor vom romantischen Hirzmann Stausee mit einem neuen aufregenden Stahlsteg entlang seines Staudamms bis in die verschwiegenen Murauen der Grenz- und Thermenstadt Bad Radkersburg. Dazwischen steigen Sie mit ihm über viele Brücken die Altenbachklamm hinauf, schauen vom Wasserturm hoch über Gamlitz weit ins Land und hinunter auf die Landschaftsteiche mit dem Motorikpark und genießen die große Auswahl an Lokalen bei der Rundwanderung um den Kogelberg.

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert


Jüdisches Leben in Graz



Der Kia EV6 und "Strong Arnie"



Nun lässt ER die Puppen tanzen



Grazer Forscher arbeiten mit Flüssigsalzreaktor



Steirerkrone lobt sich: „50 Jahre Mut“


Am Fuschlsee kommt Winterlaune auf



Schande für Europa: Das Martyrium von Julian Assange