Grüne Nacht von Steiermark Tourismus

50 Jahre Grünes Herz und letzter Arbeitstag von GF Erich Neuhold

Nach zwei Jahren Pause lud Steiermark Tourismus endlich wieder zu einer Grünen Nacht: Rund 250 Gäste aus dem ganzen Land und darüber hinaus folgten dieser Einladung, die zwei Schwerpunkte hatte. Zum einen stand das Fest natürlich ganz im Zeichen von 50 Jahre Grünes Herz, zum anderen konnte Erich Neuhold so seinen letzten Arbeitstag mit zahlreichen aktuellen und ehemaligen Partnern und Kollegen verbringen.

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Steiermark-Tourismus-Geschäftsführer Michael Feiertag bedankten sich für das Unternehmen mit einer Steiermark-Herzbank für die vergangenen acht Jahre. Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl musste ihre Teilnahme kurzfristig wegen einer Verletzung absagen. Die Erlebnisregionen verabschiedeten sich mit einem Geschenkkorb mit regionalen Köstlichkeiten.

Erich Neuhold ließ in seiner Rede die letzten Jahre Revue passieren und konnte sich so von sehr vielen Partnern und Weggefährten persönlich verabschieden.

Die Gäste aus Tourismus, Wirtschaft, Politik, Filmwirtschaft & den Medien genossen ausgezeichnete Kulinarik von Franz Paiers buschenschank.at, Musik vom Duo Big Mama und ganz viele herzhafte Begegnungen im lauschigen Garten von Steiermark Tourismus in Graz-St. Peter.

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert


GESUNDHEIT. Wenn Stress dem Körper zusetzt. Der Weg zu einem gesunden Rücken



FREIZEIT. Stürzen mit dem e-Bike … auf Tour durch die Salzburger Fuschlseeregion



KULINARIK. So genießt man das Grillgut gesund



JUNGE WIRTSCHAFT. Echt „stoak steirisch“



FESTIVAL. Am 26./27. August gibt's wieder das Chiala Afrika Festival im Grazer Augarten


REISEN für jede Vorliebe: Auszeit vom Alltag mit Weltweitwandern



BUCH. Mit den Öffis wandern – fürs Klima!