Neues ARBÖ-Prüfzentrum in Deutschlandsberg

Mit dem neu eröffneten Prüfzentrum in Frauental an der Lassnitz im Bezirk Deutschlandsberg startet der ARBÖ seine Investitionsoffensive in der Steiermark. In knapp sieben Monaten Bauzeit wurde von der im Bezirk Deutschlandsberg ansässigen Bauunternehmung Pfleger als Generalunternehmer um 1,6 Millionen Euro das 400 Quadratmeter große Prüfzentrum errichtet. Insgesamt werden im neuen Prüfzentrum eine Kundendienstmitarbeiterin und vier Kfz-Techniker tätig sein.

„Wir betreuen von diesem Standort aus rund 1.700 Mitglieder in der gesamten Region Deutschlandsberg“, so ARBÖ-Steiermark-Landesgeschäftsstellenleiter Peter Pegrin. Pro Jahr führt das Team von Prüfzentrumsleiter Daniel Schreiner rund 700 Pannen und 200 Abschleppungen durch. „Durch unsere strategisch günstige Positionierung und der äußerst zweckmäßigen Gestaltung des neuen ARBÖ-Prüfzentrums können wir künftig unsere Services im vollen Umfang und in gewohnt hoher Qualität anbieten“, so Peter Pegrin.

Wie wichtig ein funktionierender Pannendienst ist, zeigt auch die Erfolgsquote des vergangenen Jahres: 9 von 10 Pannen wurden direkt an Ort und Stelle gelöst und die Autofahrerin beziehungsweise der Autofahrer setzte die Fahrt nahezu ohne Zeitverlust fort.

Wobei neben dem klassischen Pannendienst im Prüfzentrum auch technische Dienstleistungen wie zum Beispiel die § 57a-Begutachtung, Windschutzscheibenreparaturen, Fahrwerksvermessungen oder Kleinreparaturen durchgeführt werden. Und klarerweise auch Beratung und Hilfe bei sämtlichen Themen rund um die Mobilität und vieles mehr stellt der ARBÖ für seine Mitglieder bereit.

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert

FERIEN: Freier Eintritt ins Universalmuseum Joanneum für alle unter 19

ATELIER M. AUER: Ein Erlebnis für alle Sinne

FREIZEIT: Gipfelbaden auf der Riesneralm – jetzt auch bis Sonnenuntergang