AK-ÖGB-Radwandertag: 1.200 Wadeln am Radel

Über 600 Radfahrbegeisterte starteten bei sonnigen 25 Grad bei der Brauerei in Puntigam in Graz in den AK-ÖGB-Radwandertag.

AK-Präsident Josef Pesserl, ÖGB-Vorsitzender Horst Schachner, AK-Vizepräsident Franz Endthaler und Betriebssport-Geschäftsführer Christoph Kacherl schickten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die 37 Kilometer lange Reise nach Leibnitz. „Wir freuen uns sehr, dass es nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause wieder möglich ist, die Menschen im Rahmen einer sportlichen Betätigung zusammenzuführen. Beim Familienradwandertag steht nicht der Wettkampfcharakter, sondern das gemeinsame Sporterlebnis im Vordergrund“, so AK-Präsident Pesserl und ÖGB-Vorsitzender Schachner.

Sportfest und wadenschonender Sonderzug

Am Ende der Strecke erwartete die Radlerinnen und Radler am Sportplatz des AC Linden ein großes Sportfest. Bei Essen und Trinken wurden zwei Fahrräder und weitere attraktive Preise verlost. Wadenschonend konnten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit dem ÖBB-Sonderzug zurück nach Graz fahren. 

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert


GESUNDHEIT. Wenn Stress dem Körper zusetzt. Der Weg zu einem gesunden Rücken



FREIZEIT. Stürzen mit dem e-Bike … auf Tour durch die Salzburger Fuschlseeregion



KULINARIK. So genießt man das Grillgut gesund



JUNGE WIRTSCHAFT. Echt „stoak steirisch“



FESTIVAL. Am 26./27. August gibt's wieder das Chiala Afrika Festival im Grazer Augarten


REISEN für jede Vorliebe: Auszeit vom Alltag mit Weltweitwandern



BUCH. Mit den Öffis wandern – fürs Klima!